Das Geheimnis

Hier folgt eine Betrachtung zum Thema „Das Geheimnis“

Erzählt es einander: Wir gehen in großer Freude mit Riesenschritten dem Weihnachtsfest entgegen. Es lohnt sich daran zu erinnern, dass das was einst und für die Menschen aller Zeiten geschah, nun bald wieder vor den Augen unserer Herzen als ein Geheimnis göttlichen Trostes geschehen wird.

Was feiern wir in wenigen Tagen? Wir erinnern uns, das Gott der Allmächtige und gütige Vater, uns und alles was es je gab und geben wird, nicht nur erschaffen, sondern bis in alle Ewigkeit erhalten will. Wir beten: „Dein Wille geschehe im Himmel und auf Erden!“ das will sagen: Gott liebt Seine Werke und uns so sehr, dass Er sich uns im Geheimnis der Heiligen Nacht offenbaren und uns vor allem Bösen bewahren will. Dieses von Maria geborene und von Josef behütete,  Kind, das Wort Gottes, ist der ewig lebendige Wille unseres himmlischen Vaters.

Er wird sichtbar in unserem Herrn Jesus Christus, der unser Weg Wahrheit und Leben ist, und sich in allen Menschen, die ihm gläubig nachfolgen, auch in unsere sehnsuchtsvoll nach dem Heil ausschauenden Herzen inkarniert. Ja es ist wahr: Gott überlässt Seine Werke nicht den satanischen Kräften in und um uns. Wir dürfen IHM und Seinem menschgewordenen Wort aus tiefstem Herzen und mit unserem ganzen Wesen vertrauen.

Stehen wir daher mit Maria und Josef, mit allen Heiligen und Seligen, den Engeln und himmlischen Mächten,  im Heiligen Geist dankbar um die Krippe des in Jesus Christus geoffenbarten Gotteswortes. Hoch preisen unsere Seelen den Herrn heute, alle Tage unseres Lebens, und dereinst mit allen Engeln des Himmels in Ewigkeit.

So sei es:  Amen, Amen, Amen

Euer Franz

 

Bitte folgen Sie mir:
Franz Schwald

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial