Tränen

Tropfen rinnen
an den Scheiben,
ein gold´ner Engel
tritt herein; Tränen
aller Zeiten dürfen
nie verloren sein.

Der Cherub neigt
sich zu den Armen
bewegt von deren
Freud und Schmerz
und aus liebevollem
Herz rinnt tröstendes
Erbarmen.

Er hebt die Hand
zum Siegeszeichen,
lädt zum großen
Gastmahl ein. Wenn
alle sich die Hände
reichen, will er selbst
ihr Diener sein.

 

 

Bitte folgen Sie mir:
error
Franz Schwald

1 Kommentar

  1. Hallo Franz
    nach deinem Hinweis gestern bei unserem Treffen in Rheinfelden, habe ich mir heute die Zeit genommen und bin von deiner Seite, aber vor allem von deinen kraftvollen und dabei sehr einfühlsamen Worten sehr beeindruckt.
    Ganz liebe Grüße
    Frank (Ehemann von Ute)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial