Herrengebet

Vater DU Anfang und Ende, DU Ruhe in bewegter Zeit, DIR und DEINEM göttlichen Wort vertrauen wir, der DU uns in unermesslicher Liebe birgst, auf den Wegen zur ewigen Heimat geleitest, und unsere Sehnsucht und Hoffnung erfüllst.

der DU von Ewigkeit zu Ewigkeit und in jeder Zeit in DEINER geheimnisvollen Gegenwart  bist im Himmel  und auf Erden unter uns Menschen, und all DEINEN Werken Bestand verleihst.

Geheiligt, gelobt, geehrt und gepriesen werde von jeglicher  Kreatur und allem, was Odem hat,  DEIN Name über allen Namen.

zu uns komme in der Gnaden Fülle, DEIN Reich der Liebe, des Friedens, und der Gerechtigkeit, als DEINE Wohnung auf Erden.

DEIN Wille geschehe jetzt und allezeit im Himmel der Eintracht  und der Versöhnung unter uns Menschen auf Erden.

Unser tägliches Brot des Glaubens, der Hoffnung, der Liebe und des Vertrauens gib uns heute.

und vergib uns unsere Schuld, gegenüber Dir, unserem Herrn und Schöpfer, all unseren Brüdern und Schwester und DEINEN Werken.

Wie auch wir mit DEINER Hilfe, o Vater, von Herzen vergeben  unseren Schuldigern, die Barmherzigkeit erwarten.

und führ uns nicht in Versuchung, DICH vor den Menschen zu verleugnen, DEINE Weisungen zu missachten und von den rechten Wegen abzuweichen.

sondern erlöse uns von dem Bösen, das uns von DIR und unter einander trennt und unserer Umwelt Schaden zufügt.

Denn DEIN ist das Reich, das Himmel und Erde verbindet und die  Kraft, die allem Geschaffenen Bestand verleiht, und die Herrlichkeit, an der nach DEINEM Willen alle DEINE Geschöpfe in Ewigkeit teilnehmen dürfen.

 

AMEN   –   AMEN  –  AMEN

Twitter
Pinterest
facebook

                 

Bitte folgen Sie mir:
error
Franz Schwald

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial