Frielig

Kinderschtimme, Vögelzwitschere,
fröhlich schaukle hin und her,
und dezue die wärmend Sunne,
Peterli, bruch´sch Du no mehr?

Kasches höre, über d`Nacht
isch de Frielig hüt verwacht.
Alles regt si und bewegt si,
grien und bunt, es isch e Pracht.

Sin gwueß wärli schöni Sache,
Belzebueb, gell s’ìsch zum Lache.
Alli dini dunkle Zeiche,
mien d´r Ostersunne weiche.

Franz Schwald

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial