Heimet

I bin e Badner Bueb
isch des nit mehr als gnueg
o Du mi  Heimetland
liegsch mer im Bluet

Du bisch wie goldne Wi
un au mi Sunneschi
des Glückes Unterpfand
mi Land am Rhy

Un bin i fern vo Dir
Du bisch ganz gwiß in mir
au wo i gang und schtand
e Schtuck vo Dir

Schteck mir als Badner Bueb
e frohes Lied an Huet
gang mit Dir Hand in Hand
und blieb dir guet

Rheinfelden
Bild von Hans Klaiber auf Pixabay.
Franz Schwald

3 Kommentare

  1. What’s Happening i’m new to this, I stumbled upon this I’ve found It positively helpful and it has helped me out loads. I hope to contribute & assist other users like its helped me. Great job.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial